Neueste Beiträge
 

ubud Tag

KKK – Katzen Kacke Kaffee

Als kleines Highlight der 2017er Bali Tour hatte ich alle Miteisenden zur Katzen-Kacke-Kaffee (Luwak Kaffee) Verkostung eingeladen. Für diese Unternehmung gibt es kaum einen schöneren Ort als die Hanging Gardens bei Ubud. Mitten im Dschungel sitzt man auf Holzplattformen die sich bis zu 80m über dem Dschungel befinden. Man geniesst eine wunderbare Aussicht (Anmerkung: Bis 2016 war die Aussicht noch schön, jetzt schaut man auf eine hässliche Baustelle auf der Gegenseite). Ich denke in 2018 wird man dann auf einen Hotelkomplex schauen müssen statt auf satte, grüne Reisfelder und Palmen.   Nach einem Rundgang durch die Gärten bekommt man einen Tisch zugewiesen (oder man holt sich den gemütlichsten). Nun beginnt...

I like shopping

oder wie hieß noch mal der Song aus den 80ern von GAZEBO? Gestern war ein Tagesausflug nach Ubud geplant und pünktlich 9 Uhr kam auch das Taxi. Ein junger netter Fahrer, welcher sogar noch gute Englischkenntnisse hatte fuhr uns dann in Camp. 2 Stunden nach Ubud. Zuerst plante er wohl uns zu allen typischen Attraktionen zu fahren, bei denen er dann ordentlich Provision bekommt. Nach dem ersten Shop hatten das meine Mitreisenden auch erkannt und wir brachen die Tour damit ab, dass wir bestimmten wohin wir wollten....

20 Minuten planlos…

Der gestrige Abend begann eigentlich mit einer kleinen chaotischen Planung. Ich hatte wohl das Ruder aus der Hand gegeben und mich nur indirekt um die Abendgestaltung gekümmert. Resultat: Missverständnis, Stress, Meuterei. Also egal wie oft ich den Abend Revue passieren lasse, es war nicht mein Fehler und ich hoffe die Matrosen der Bounty erkennen das auch. ...

Reisfelder „Tegalalang“ Nahe Ubud

Eines der bekanntesten riesigen Reisfeldern auf Bali ist Tegalalang in der Nähe von Ubud. Ein Traum in grün, vor allem wenn es schon den ersten Regen Ende Oktober, Anfang November gab. Hier sollte man sich mindestens 3-4 Stunden Zeit einplanen um alle Eindrücke aufzusaugen und die Zeit zu genießen. Leider steigt die Anzahl der Touristen stetig an, so kommt es hin & wieder zu kleinen Verkehrsbehinderungen vor Ort....