image
Sed ut perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusantium doloremque. Perspiciatis unde omnis iste natus error sit voluptatem accusa.
Neueste Beiträge
 

Blasen, blasen und nochmal blasen

Nicht nur an den Füßen!

Blasen, blasen und nochmal blasen

 

5. Tag auf Bali und nachdem ich gestern Abend schon erfolgreich Familie Donnerstag¹ vom Flughafen abgeholt hatte, standen heute zwei Mädels auf dem Programm (nein, nicht was ihr jetzt denkt). Ich musste heute Wanni T.¹ und Sabel I.¹ vom Flughafen abholen.

Aus dem Freitag Abend hatte ich gelernt, dass man sehr früh Richtung Flughafen fahren muß, weil es unter Umständen doch mal Stau geben kann und man dann sehr schnell hinter dem Zeitplan fällt. Freitag waren wir 45 Minuten nach geplanter Landung am Flughafen und mein schlechtes Gewissen quälte mich. Ich zu spät? NIE!

Also gestern (geplante Landung von EK360 war 14:20) extra pünktlich am Flughafen (14:30)… Die Maschine wurde dann für 14:36 erwartet und landete 14:40 Uhr. Die wenigsten werden die Situation am Flughafen DPS kennen… Da stehen keine 20, 50 oder 100 Menschen zur Abholung sondern gefühlte 1000 und jeder hat mindestens einen A4 Zettel in der Hand…

Also begab ich mich 14:50 Uhr in die ca. 100m lange Schlange der Abholer in die 3. Reihe. Nach ca. 20 Minuten war ich bis auf Reihe 1 durch und konnte mich endlich aufstützen und besser sehen. Leider hatte der Abholer neben mir extreme Blähungen… regelmäßig zogen mir warme (nicht gut riechende) Winde um die Nase. Dankbar war ich, dass seine „Zielperson“ doch recht schnell erschien und er verschwand. Der neue neben mir war aber auch nicht besser. Immer wenn er seine Abholtafel in die Luft hielt, roch es als hätte er die Strecke zum Flughafen im Dauerlauf absolviert. GRAUSAM!

15:20 Uhr… die Mädels melden sich aus dem Inneren des Flughafens „Sind jetzt durch die Passkontrolle. Warten nun auf unser Gepäck“

15:44 Uhr … (ich spürte meine Füße kaum noch und ich kenne nun schon halb China..) „Hallo Kai. Haben unser Gepäck, warten nun in der nächsten Schlange“

16:20 Uhr … ich kann sie sehen und sie mich. Endlich!

Schnelle Fahrt in die Villa (diesmal nur eine rote Ampel überfahren) und dann GESCHENKE AUSPACKEN. Ich bekam von Sabel I.¹ reichlich Alkohol und von Wanni T.¹ ein sehr schönes T-Shirt mit einem Bilderrätsel. Ich habe mal einen fremden Herrn die Flaschen und das T-Shirt überreicht um ein Foto zu machen. Der Mann ist mir leider vollkommen unbekannt.

Nun wurde es aber komisch. Wanni T.¹ packte 2 große Pakete auf den Tisch, fragte wie tolerant die Crew hier wäre und ob es Platz im Pool hätte. Sie hätte da „Ingo“ und „Horny„. Gott nein, ich dachte wirklich sie hätte 2 aufblasbare Sexfiguren dabei und im Pool würden dann 2 Männer mit erigiertem P. schwimmen. Das könnte ich der Crew hier nicht zumuten und das wäre dann wohl auch mein letzter Aufenthalt hier.

Die Sache wurde aber schnell aufgeklärt. „Ingo“ war der „Flamingo“ und „Horny“ das „Einhorn

Warum Febastian S.¹ und ich nun ran mußten ist unklar, denn blasen ist eigentlich nichts für Männer, aber egal. Nachdem wir beide 100-fach den Inhalt unserer Lungen in die Viecher gepustet haben und dabei wohl auch noch eine Menge Sabber, waren wir fertig. Das gibt einen Spaß wenn die beiden heute im Pool schwimmen….

¹ zum Schutz der Privatsphäre wurden die Namen wurden von der Redaktion geändert